Ich habe mich in meine Affaire verliebt, was jetzt?

Gefühle machen alles komplizierter

Wir leben in einer Zeit in der wir Beziehungen haben, die keine sind, denn wer will sich schon binden? Viele von uns befinden sich in einer, lass uns all das machen was zu einer Beziehung gehört, aber lass es uns nicht Beziehung nennen Phase. Wir wollen uns nicht eingeengt fühlen, aber gleichzeitig nicht alleine sein. In einer offenen Beziehung bekommen wir beides und wenn wir gehen wollen, tun wir das; schnell und ohne Drama. Daher ist dieses Konstrukt für uns die beste Lösung.

Naja, solange keine Gefühle im Spiel sind. Und wenn diese dann da sind, dann ist man am Arsch. Wenn man eine lockere Sache eingeht, kann es auch mal passieren, dass einer den anderen einen kleinen Ticken mehr mag. Wenn dieser Ticken, dann zu einem größeren wird, entstehen die Probleme. Man wusste worauf man sich einlässt, jetzt ist es zu spät sich zu beschweren.

Vielleicht hat man das Glück, dass der andere einen genauso mag, doch bis man das herausgefunden hat … machen einen die eigenen Gedanken verrückt. Mit wem schreibt er jetzt? Welches Mädchen will meinen Mann? Das grünäugige Monster kommt zum Vorschein, obwohl man strenggenommen nicht eifersüchtig sein darf. Aber es hilft nichts. Man denkt darüber nach was der andere macht, wenn man nicht bei ihm ist. Man fährt förmlich aus der Haut, wenn man Frauen in seiner Nähe sieht. Also was tun, wenn man realisiert, dass man den Mann in seinem Leben nicht mehr teilen möchte?

Tja es gibt zwei Lösungen: Entweder man sagt nichts, denn was ist wenn er nicht so reagiert wie man sich das wünscht? Es bleibt alles beim Alten, mit dem wahrscheinlichen Bonus von ein paar Kilo mehr auf den Hüften … Dank dem ganzen Frust-Eissessen. Oder man nimmt allen Mut zusammen und spricht aus was einem am Herzen liegt. Man kann solche Dinge nicht planen, Liebe kommt dann in dein Leben wenn du es am wenigsten erwartest. Also raus mit der Sprache und sag wie es um deine Gefühle steht. Mit einem Großem was wäre wenn zu leben, ist keine gute Alternative.

Und mal ehrlich, es ist doch schöner zu wissen, dass der Partner genauso fühlt wie du. Und wenn nicht? Ist es immer noch besser zu wissen, dass er nicht so fühlt. Besser früher erkennen woran man ist. Wer will sich schon falsche Hoffnungen machen und am Ende mit gebrochenem Herzen dasitzen? Niemand, oder?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s